ital-web.de Foren-Übersicht
Autor Nachricht

<  Corsaro 1200  ~  Kaufberatung Corsaro 1200

Scotchman
Verfasst am: 30.6.2020, 18:39 Antworten mit Zitat
Morinisti Morinisti
Anmeldedatum: 04.03.2010 Beiträge: 113 Wohnort: Sauerland
Hallo zusammen,

vielleicht kennt mich noch der eine oder andere hier. Vor geraumer Zeit hatte ich einmal eine 3 1/2 und war damals auch im Forum aktiv. Vor etlichen Jahren habe ich die Kleine allerdings verkauft. Weiterhin war und bin ich mit einer R 100 S aus 1977 unterwegs und hatte darüber hinaus eine BMW R 1200 R im Stall. Letztere habe ich vor einigen Wochen verkauft und ich stelle fest, dass mir ein modernes Moped doch fehlt.

Nun möchte ich wieder eine Morini in die heimische Garage holen, aber statt der klassischen 350er darf und soll es etwas mehr sein, nämlich die Corsaro. Heute hatte ich schon einmal Gelegenheit, so ein Gefährt zur Probe zu fahren, was mich in dem Entschluss nur bestärkt hat. Von einem Spontankauf war ich nur schwer abzuhalten.

Doch bevor der Entschluss fällt, möchte ich die geballte Forenkompetenz in Anspruch nehmen:

Worauf ist speziell zu achten beim Kauf?

Gefahren bin ich die reguläre Corsaro. Lohnt es, eine Veloce zu nehmen? So toll das Öhlinsfahrwerk bestimmt ist, ist es so viel besser als das Standardfahrwerk (im Straßenbetrieb). Die Auspuffanlage finde ich zwar zum niederknien schön, aber auch die Serientüte macht für meinen Geschmack ein tolles Orchester.
Auf der anderen Seite: Ist die Avio, die teils viel günstiger angeboten wird, deutlich unterhalb der normalen Corsaro positioniert? 20 PS weniger erscheinen mir nicht so entscheidend und eine fehlende Antihoppingkupplung ist mir auch tendenziell egal.

Zu guter Letzt: Wie ist die Ersatzteilversorgung? Finde ich im Großraum Westfalen eine Werkstatt, die mir im Fall des Falles fundiert helfen kann?

Seht es mir nach, wenn bestimmt die eine oder andere Frage hier im Forum schon einmal erörtert wurde. Ich freue mich auch Eure Antworten.

Viele Grüße

Ulli
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
momoguzzi
Verfasst am: 1.7.2020, 7:59 Antworten mit Zitat
Bialbero Bialbero
Anmeldedatum: 07.10.2013 Beiträge: 22
Hallo Uli,ich habe eine Avio,und hab auch schon eine "normale "Corsaro gefahren, und muss sagen an der Avio fehlt mir nichts,die Mehrleistung merkst du erst obenraus,also in dem nicht mehr Landstraßenrelevanten Bereich,hinzu kommt das die 'kleinen' Motoren keine Probleme mit den Ventilführungen hatten.
Die Unterschiede müssten die fehlende Antihoppingkupplung,der fehlende Ölkühler,und andere Köpfe mit kleineren Ventile sein.Alles Sachen die ich eigentlich nicht vermisse,dafür habe ich in ein Andreani-kit in der Seriengabel investiert.
In NRW kann dir der Duc-Dickel in Waldbröl bei Problemen helfen,oder hier das Forum🙂

Gruss Martin
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
corsacorsaro
Verfasst am: 1.7.2020, 17:37 Antworten mit Zitat
Morinisti Morinisti
Anmeldedatum: 04.01.2007 Beiträge: 1697 Wohnort: Elm-Asse
Im Alltag bewährt sich der "weichere" und drehmomentstärkere kleine Motor sehr gut. Meine 91/2 benutze ich im Moment beinahe lieber als die aggressivere Corsaro. Die wiederum bietet einen Extra-Boost ab 7000, der wirklich richtig gut ist. Die Corsaro hängt besser am Gas wenn man volle Brause abfährt und ist insgesamt deutlich agiler als zum Beispiel die 91/2. Das liegt aber vor allem an dem Fahrwerk und der aktiveren Sitzposition. In meiner Corsaro befindet sich das Veloce Federbein von Sachs. Ob es besser ist als das einfachere Standardfederbein kann ich nicht wirklich beurteilen. Ab 2008 gab es hinten Öhlins. Sieht toll aus, die Fußrasten und der Termignoni Sportauspuff sind schöner und wahrscheinlich eher etwas fürs Ego. Eine schwarze Veloce fehlt noch in meiner Sammlung, ehrlich gesagt.
Die Ventilführungen der Corsaro sind ein Schwachpunkt. Auch die Ölschläuche zum Ölkühler waren bei mir dreimal defekt. Nun halten sie dicht, aber die Verschraubung im Motorgehäuse ist relativ schlecht erreichbar und macht das Anziehen mit dem richtigen Drehmoment unangenehm. (Nach fest kommt ab!)
Fährt man mal "Volle Pulle" auf der Piste ist die offene Corsaro/Veloce die bessere Wahl, ist man nur im Alltag unterwegs fährt der kleine Motor komfortabler und wirkt in der Mitte kräftiger und unproblematisch.
Viel Vergnügen schon mal.
Dirk

_________________
Immota fides. Nec aspera terrent
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Roadrunner1
Verfasst am: 1.7.2020, 19:00 Antworten mit Zitat
Morinisti Morinisti
Anmeldedatum: 04.11.2011 Beiträge: 280 Wohnort: Mainz
Die Avio drückte beim Test in der Motorrad nur 10PS weniger als eine normale Corsaro. Das Sachs Federbein in der Veloce und in der normalen Corsaro sind identisch. Die Veloce hat eine bessere Gabel und ist vor allem interessant wenn das Öhlins verbaut ist. Die Probleme mit den Ventilführungen betreffen vor allem die Großventiler soweit ich weiß. Ersatzteilversorgung ist nicht immer einfach, auch sind die Teile oft auch recht teuer. Man sollte schon etwas Herzblut mitbringen wenn man eine Morini fahren möchte, ist in Bezug auf Reparaturfreundlichkeit, Händlerabdeckung oder auch Ersatzteilversorgung kein Vergleich zu einer r1200r. Auch hat so eine Corsaro keinerlei Assistenzsysteme, die Elektrik kann immer mal wieder Probleme machen und der Verbrauch dürfte auch etwas höher sein. Dafür gibt es gratis viele Emotionen beim anschauen und beim fahren.

Grüße Ingo
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
gk
Verfasst am: 1.7.2020, 23:10 Antworten mit Zitat
Morinisti Morinisti
Anmeldedatum: 04.01.2007 Beiträge: 4127 Wohnort: sperrgebiet
Scotchman hat Folgendes geschrieben:
Hallo zusammen,

vielleicht kennt mich noch der eine oder andere hier. Vor geraumer Zeit hatte ich einmal eine 3 1/2 und war damals auch im Forum aktiv.


Klar! Wie könnten wir dich vergessen. Ich möchte nur an die damaligen Abmahnungen seitens der neuen MM-Besitzer erinnern Cool
Ich hätte es zwar nicht für möglich gehalten, aber welcome back Ulli.

_________________
munter bleiben
günni


Wenn DAS die Lösung ist, dann hätte ich gern mein Problem zurück
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Scotchman
Verfasst am: 2.7.2020, 9:50 Antworten mit Zitat
Morinisti Morinisti
Anmeldedatum: 04.03.2010 Beiträge: 113 Wohnort: Sauerland
Guten Morgen zusammen

und danke für die vielen Tipps zum Morinikauf. Zusammenfassend: Eine Corsaro ab Modelljahr 2008 ist die bessere Wahl.
Bezüglich der Avio hatte ich mir beinahe schon gedacht, dass die Minderleistung sich auf der Landstraße - und da setze ich ja das Moped ein - kaum bemerkbar macht. Gut zu wissen, dass die "kleine" Version des 1200er Motors über die bekannten Schwachstellen der größeren Version nicht verfügt und man hier baujahrübergreifend suchen kann.

Die fehlenden Assistenzsysteme stören mich nicht, mein Alteisen hat auch kein ABS und Co.

Viele Grüße

Ulli
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Siggi
Verfasst am: 2.7.2020, 16:56 Antworten mit Zitat
Morinisti Morinisti
Anmeldedatum: 05.01.2007 Beiträge: 368 Wohnort: Stuttgart
Hallo Ulli,

ich verstehe deine Argumentation für die Avio und dann die Wahl der Corsaro nicht so recht.

Die Entscheidung ist sicherlich eine ganz persönliche. Ich würde das freie Hochdrehen der Corsaro und die Mehrleistung vermissen.

Gruß
Siggi
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Steku
Verfasst am: 2.7.2020, 17:16 Antworten mit Zitat
Morinisti Morinisti
Anmeldedatum: 10.04.2018 Beiträge: 61
Hallo Ulli, woher aus dem Sauerland bist Du denn?
Ich komme aus Dortmund. Meld Dich, wenn Du Lust und/oder Frageen hast.
Grüße, Stefan
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
breitflansch
Verfasst am: 2.7.2020, 18:08 Antworten mit Zitat
Morinisti Morinisti
Anmeldedatum: 25.02.2018 Beiträge: 52 Wohnort: Hamburg
Siggi hat Folgendes geschrieben:
Ich würde das freie Hochdrehen der Corsaro und die Mehrleistung vermissen.
i


Das ist ja eigentlich auch der Witz an dem corsa corta Motor...

Gruß Sven

_________________
Corsaro Veloce
Brutale 1078 RR
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Scotchman
Verfasst am: 2.7.2020, 18:40 Antworten mit Zitat
Morinisti Morinisti
Anmeldedatum: 04.03.2010 Beiträge: 113 Wohnort: Sauerland
Steku hat Folgendes geschrieben:
Hallo Ulli, woher aus dem Sauerland bist Du denn?
Ich komme aus Dortmund. Meld Dich, wenn Du Lust und/oder Frageen hast.
Grüße, Stefan


Hallo Stefan,

dann wohne ich praktisch ums Eck, nämlich am Möhnesee.

Viele Grüße

Ulli
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
hobra69
Verfasst am: 2.7.2020, 20:29 Antworten mit Zitat
Morinisti Morinisti
Anmeldedatum: 09.02.2007 Beiträge: 35
Also:

Die Corsaro hat schon mehr Dampf als die Modelle mit den kleinen Motoren.
Spielt man allerdings mit dem Mapping (was in jedem Fall angeraten ist) schrumpft der Unterschied. 130PS sind, mit dem richtigen Mapping, auch bei dem "kleinen Motor" drin.
Allerdings sind die letzten 10 Mehr-PS der Corsaro (insbesondere in der Veloce-Version) schon besonders unterhaltsam.
Wenn Du eine Veloce kaufst, schaue dass Du eine nimmst die Radial-Kupplung- und Bremspumpen hat. Die funktionieren besser und sehen auch besser aus.

_________________
LG, Holger
-----------------------
Corsaro 125 Supersport
3 1/2 Sport
3 1/2 Cadwellpark Racer
1200 Sport
------------------------
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Scotchman
Verfasst am: 3.7.2020, 10:18 Antworten mit Zitat
Morinisti Morinisti
Anmeldedatum: 04.03.2010 Beiträge: 113 Wohnort: Sauerland
Interessant, wie doch die Meinungen bezüglich der beiden Motorvarianten auseinandergehen. Ggf. müsste ich einfach mal eine Avio probefahren.
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
momoguzzi
Verfasst am: 3.7.2020, 13:26 Antworten mit Zitat
Bialbero Bialbero
Anmeldedatum: 07.10.2013 Beiträge: 22
Habe damals auch beide direkt nach einander probegefahren,auf sehr kurviger Landstrasse und fand das die Avio besser und homogener am Gas hing,ist aber mittlerweile alles übers Mapping änderbar.Fahr beide mal,der Trend geht ja eindeutig zum Drittmotorrad,sind ja als Gebrauchte bezahlbar.

Martin
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Scotchman
Verfasst am: 3.7.2020, 14:02 Antworten mit Zitat
Morinisti Morinisti
Anmeldedatum: 04.03.2010 Beiträge: 113 Wohnort: Sauerland
momoguzzi hat Folgendes geschrieben:
der Trend geht ja eindeutig zum Drittmotorrad,sind ja als Gebrauchte bezahlbar.

Martin


Mein Reden. Das Problem: Derzeit habe ich schon zwei Mopeds in der Garage. Die Morini, egal welche, wäre schon Motorrad Nr 3...
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
quattro
Verfasst am: 4.7.2020, 11:49 Antworten mit Zitat
Morinisti Morinisti
Anmeldedatum: 20.06.2010 Beiträge: 1077 Wohnort: Odenwald
Die Leistungsstreuung bei allen Morinimotoren ist nicht zu verachten.
Ich kenne Leute, die haben mehrere Corsaros und eine Sport.
Die sind der Meinung die Sport geht besser.....Cool Embarassed
Das Mapping macht`s!
Reinhard

_________________
mappst du noch, oder fährst du schon Cool
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  

Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Seite 1 von 2
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Neues Thema eröffnen

Gehe zu:  

Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.