ital-web.de Foren-Übersicht
Autor Nachricht

<  Corsaro 1200  ~  TRW Lucas lamellen

funtomasz
Verfasst am: 8.1.2020, 20:20 Antworten mit Zitat
Colomi Colomi
Anmeldedatum: 12.09.2018 Beiträge: 3
Hallo Alles!

Ich soll an meinem Corsaro 1200 (2006) die original lamellen austauschen wegen Rutschung. Als meiner info, Benelli 1130 kupplung ist identish.

Ihre Preis ist sehr günstig.

Was denkst du passt die auf die folgende linke verfügbare TRW LUCAS kupplungslamellen auch für Morini Corsaro?

https://www.ebay.de/itm/233267431696

Jemand hat erfahrungen mit diese Ware?

Danke sehr,

Tamas

_________________
je gröser, desto besser...
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
funtomasz
Verfasst am: 17.2.2020, 14:31 Antworten mit Zitat
Colomi Colomi
Anmeldedatum: 12.09.2018 Beiträge: 3
Hallo Alles!


Endlich habe ich mich über die durch Surflex hergestellten Lamellen entscheiden. Ursprunglich war - meiner meinung nach, als optisch ähnlich - TRW LUCAS eingebaut, und ich immer hatte den deutliches Gefühl von Rutschung. Keine gute beschleunigung...

Habe hier gelesen - von Armin - das viele Besitzer hatten probleme mit diesem Kupplungsatz, auch die Benelli 1130 nutzern...

jetzt: nach wechsel, erhebt MoMo die vorne Rad sogar manchmal in 4(!) Gang..... Laughing

_________________
je gröser, desto besser...
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Falkone
Verfasst am: 19.2.2020, 15:11 Antworten mit Zitat
Morinisti Morinisti
Anmeldedatum: 03.04.2018 Beiträge: 60 Wohnort: Dresden
Hallo Tamas,

hast du nur die Kupplungsscheiben und -beläge getauscht oder hast du auch die Federn von Surflex verwendet?

_________________
Viele Grüße aus Dresden
Falko
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Struppi2
Verfasst am: 20.2.2020, 2:01 Antworten mit Zitat
Morinisti Morinisti
Anmeldedatum: 06.04.2007 Beiträge: 468 Wohnort: Coswig bei Dresden
Erfahrung habe ich mit Lucas Lamellen an meiner CBR 1000F SC24.
Die gestanzten Aluträgerplatten waren in der Stärke etwa zu 30% gestanzt, der Rest gebrochen.Schlechte Qualität in meinem Fall, ging anstandslos zurück.
Original sind bei Honda FCC und die wurden auch wieder verbaut.
Ursache für den Kupplungsausfall waren aber die ermüdeten Federn,mindest Länge unterschritten durch Ermüdung nicht die Lamellen.

Micha
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
funtomasz
Verfasst am: 20.2.2020, 3:50 Antworten mit Zitat
Colomi Colomi
Anmeldedatum: 12.09.2018 Beiträge: 3
Im voriges Jahr habe ich verstärkte Federn durch einen kleinen ungarische Firma hergestellt lassen. Deswegen nutzte jetz noch diese nicht alte Stücke. Aber wenn Mann austauscht die Scheiben, ordnungsgemaß soll er
neue Federn besorgen.

_________________
je gröser, desto besser...
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  

Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Seite 1 von 1
Neues Thema eröffnen

Gehe zu:  

Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.