ital-web.de Foren-Übersicht
Autor Nachricht

<  Sonstiges  ~  Morini goes digital

KaiPaule
Verfasst am: 17.3.2020, 20:41 Antworten mit Zitat
Colomi Colomi
Anmeldedatum: 08.08.2019 Beiträge: 7 Wohnort: Niedenstein
Hallo Morinisti!
Ich habe neben meiner realen Morini noch ein weiteres Hobby: Modellbau.
Da es natürlcih keine Bausätze einer Morini zu kaufen gibt, habe ich schon immer mal überlegt, mir full-scratch eine selbst zu bauen.
Da ich schon immer die eine oder andere Herausforderung im Leben angenommen habe, bin ich irgendwann auf die Idee gekommen - aus anderen Gründen - CAD zu erlernen. Da muss natürlcih ein gutes Lernobjekt her, damit man am Ende auch alles kann. Meine Idee, an der ich seit geraumer zeit arbeite: Meine Morini 3 1/2 Sport vollkommen zu digitalisieren.
Dann wäre sie druckbar, fräsbar und drehbar .... je nach Bauteil. Die ersten Teile entstehen und ich dachte, ich stelle das Projekt hier mal vor. Der Masstab wird später skalierbar sein, d.h, es kann ein 1:12 oder 1:8 oder 1:6 Modell werden.
Vielleicht möchte ja jemand ein Modell seiner persönlichen Morin bauen...
Ich will dazu später verschiedene Tanks, Sitzbänke und Felgen bereitstellen.
Hier mal die ersten Ergebnisse:

und

und

Das ganze ist natürlich ein Ewigkeiten Projekt und es ist sehr mühsam die Teile alle auszumessen und zu konstruieren.
Wenn Jemand über gute technische Zeichnungen der 3 1/2er Baureihe verfügt dann wäre mir damit sehr geholfen!
Theoretisch wäre auch denkbar ein bewegliches Motormodell in 1:4 zB zu konstruieren (ohne funktionierendes Getriebe, aber mit Kurbeltrieb und Ventilsteuerung) - alles zu seiner Zeit ....
Kontaktaufnahmen auch gern direkt via e-mail: kai.schwarze@t-online.de
Herzlichst - euer Kai Paule



[/img]
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
norbert
Verfasst am: 17.3.2020, 22:54 Antworten mit Zitat
Morinisti Morinisti
Anmeldedatum: 05.01.2007 Beiträge: 3492 Wohnort: Lübeck
Ahoi Kai,

Waaahnsinn, da haste dir was vorgenommen!!! Shocked

Und es weckt schöne Erinnerungen bei mir.
Ich hatte auch schonmal über einen Bausatz mit Grundelementen nachgedacht, es aber dann auf ein paar Jahrzehnte nach hinten verschoben. Seinerzeit hatte ich noch nicht mal ne Lesebrille, heute kann ich mir das gar nicht mehr vorstellen Rolling Eyes War aber eher ´ne Übung mit Pucksäge und Feile. Was für ein Wahnsinn! Bei mir waren´s am Ende etwa 200 Stunden und ebensoviele Teile, vieles mit 1mm Blumendrahtdübeln demontierbar zusammengesteckt.


Ich würde dich gern unterstützen, verfüge aber leider über keine der von dir benötigten Kompetenzen oder Unterlagen. Und die Lösung, die ich für eine eintauchende Gabel gefunden habe, wird deinen Ansprüchen sicher nicht gerecht Laughing (leider waren Kugelschreiberfedern deutlich zu groß und ich mußte auf eine Dämpfung verzichten Crying or Very sad aber mit Feder, Schustergarn, Kleber und natürlich Feilerei hat´s am Ende doch geschnabelt).

Halt uns auf dem Laufenden! Werde mich bestimmt mal bei dir melden, mach ja jetzt erstmal zwei Wochen vorwiegend Homeoffice Rolling Eyes

ciao
norbert
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  

Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Seite 1 von 1
Neues Thema eröffnen

Gehe zu:  

Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.